WANDER RETREAT 

VULKAN EIFEL

Wander-Meditations Retreat in der Vulkaneifel

Finde zu dir und entfache dein inneres Feuer!

 

Wander-Retreat Vulkaneifel / Deutschland

Erloschene Vulkanschlote, saftige grüne Hügellandschaften, idyllische Maare, die zum Baden einladen – in dieser Wanderwoche gibt es eine Menge zu erleben und zu entdecken. Doch nicht nur im Außen, sondern auch im Innen: der erfahrene Wanderguide und Coach Tim Pagalies zeigt Ihnen einzigartige Naturschönheiten und leitet dort erdende und wohltuende Mediationen und Rituale an. Im Einklang mit dem Innen und Außen lässt diese Art von Urlaub eine tiefere Form der Erholung zu, als man es bisher kennen gelernt hat. Wandern, innerlich alle Gedanken loslassen und am Tagesende eine tiefenentspannende Massage genießen – so soll ein Urlaub sein.

Sanfte grüne Hügel, liebliche Wasserfälle, tiefe Höhlen, eine Vielzahl heilsamer Quellen und wilde Urwälder – die Vulkaneifel ist als Wanderregion in Deutschland an Abwechslung kaum zu überbieten. Die vulkanischen Ursprünge haben deutliche Spuren hinterlassen. Dass der Untergrund auch heute noch mächtig brodelt, kann man an einer der vielen Thermalquellen auf den Wegen erleben.

Wir wohnen im beschaulichen Dörfchen Steffeln bei Hillesheim im Herzen der Vulkaneifel. Die nähere Umgebung von Steffeln ist ein Wanderparadies, zahlreiche Wanderwege führen durch die Landschaft mit alten Vulkankratern, idyllischen Maaren und natürlichen Bachläufen.

Diese Reise richtet sich an Wanderfreunde, die die Natur und sich selbst bewusster erleben wollen. Während der Wanderungen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, über eine geführte Meditation oder ein schönes Ritual eine tiefere Verbindung zur Natur und sich selbst zu schaffen. Es gibt jeden Tag Anleitungen dazu, wie man innerlich mit den Botschaften der Natur arbeiten kann, um wichtige Veränderungen im Leben anzupacken.

Es ist eine Reise, die ein Leben verändern kann – ist das innere Feuer einmal entfacht, ist alles möglich!  

gemunder.maar.vulkaneifel.deutschland.sh
BUCHUNGS- UND PREISINFORMATIONEN

 

8 Tage Vulkaneifel/ Deutschland
Wander- und Meditations-Retreat
 
Sa, 17.07. - Sa, 24.07.2021     ab 1.390 €
Hier gehts direkt zum Buchungsformular von Lupe Reisen

 

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit eigener Dusche/WC im „Vulkanhotel Balance & Selfness“ (3-Sterne-Superior-Standard) in Steffeln in der Vulkaneifel

  • Halbpension mit regionalen Lebensmitteln mit Frühstücksbüffet und 4-Gänge-Abendmenü

  • Wander- und Ausflugsprogramm wie beschrieben

  • Transfers vom Bahnhof Lissendorf zur Unterkunft nach Steffeln und zurück durch den Reiseleiter

  • An 4 Tagen Anfahrten zu den Wandertouren mit einem Charterbus

  • Reiseleitung und Durchführung aller Rituale durch den erfahrenen Reiseleiter, Therapeuten und Erlebnispädagogen Tim Pagalies

  • exklusiv kleine Gruppengröße - maximal 12 Teilnehmer

Bei weiteren Fragen ruf mich gerne an!

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/ Abreise zum Hotel bzw. Bahnhof Lissendorf, nicht oben genannte Verpflegung, Trinkgelder

 

Es gelten die AGBs von Lupe Reisen als Veranstalter der Reise.

Die Reise wird in Kooperation von Heilberge und Lupe Reisen durchgeführt.


Kontakt und Beratung

 

Reiseablauf (Änderungen vorbehalten)

 

1. Tag: Anreise in die Eifel

Individuelle Anreise ins Eifel-Dorf Steffeln bis 17:00 Uhr (nicht im Reisepreis enthalten). Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen stellt Tim Pagalies das Wander-Programm zur Entschleunigung und inneren Einkehr vor.

 

2. Tag: Vulkangarten Steffeln - „Feuer & Kraftquellen“

Direkt vom Hotel aus wandern wir in die abwechslungsreiche Umgebung von Steffeln. Der Ort ist umgeben von Überresten der vulkanischen Vergangenheit. Direkt am Ortsrand besichtigen wir einen imposanten Vulkangarten, in dem man eine große, durch vulkanische Aktivitäten entstandene Erdspalte von Nahem betrachten kann. In einer tiefen Meditation verbinden wir uns hier mit dem inneren Feuer, das unser Leben mit Energie versorgt.

Auf dem weiteren Weg geht es zu einer Thermalquelle, die von Einheimischen immer noch als Heilquelle genutzt wird. Hier legen wir den Fokus auf alle Kraftquellen, die unser Leben mit Energie versorgen. An einem wunderschön gelegenen Maar machen wir Rast. Der weitere Weg zurück bis Steffeln führt durch eine weite einsame Hügellandschaft mit vielen Ausblicken.

(Einfache Wanderung ca. 14 km, 200 Höhenmeter (HM) auf- und abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.)

 

3.  Tag: Steffelner Wald - „Kraft der Stille“

Nördlich von Steffeln liegt ein schönes größeres Waldgebiet. Wir wandern ein große Runde durch den Steffelner Wald und nutzen die kühle beruhigende Atmosphäre der Bäume, um innerlich stiller zu werden. Große Teile der Wanderung wandern wir komplett in Stille, werden eins mit der Natur und unserer Umgebung. Zahlreiche kleine Impulse und Sinnesübungen lassen unseren Geist aufräumen, so dass unsere Wahrnehmung im Hier und Jetzt verbleibt. Diese Art des Wanderns ist höchst reinigend für Geist und Seele und gibt uns einen guten Nährboden für die nächsten Tage.

(Einfache Wanderung ca. 15 km, 300 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 5,5 Std.)

 

4. Tag: Dauner Maare - „Feuer & Wasser - die Polaritäten“

Heute wandern wir durch die einzigartig schöne Region der Dauner Maare. Die vulkanischen Ursprünge dieser Gegend haben an diesem Fleck drei Seen geformt, die für eine Biodiversität optimale Bedingungen bilden. Während der Wanderung erfahren wir mehr zu den Polaritäten der Kräfte und Elemente, die unser Leben bestimmen. Dabei können wir lernen, die Elemente in uns zu bestimmen und damit ein Gleichgewicht herzustellen.

Die entspannte Wanderung ergänzen wir mit einer langen Rast an einem der idyllischen Maare. Die Badesachen sollten an dem Tag nicht fehlen. Denn wir haben genügend Zeit zum Schwimmen.

(Einfache Wanderung ca. 10 km, 300 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 3,5 Std.)

 

5. Tag: Kerpen und Dreimühlen-Wasserfall - „Den Flow finden“

Unsere Wanderung startet in Kerpen, einem mittelalterlich verträumten Dorf mit viel Geschichte. Nach einer abwechslungsreichen Passage mit Wald, Wiesen und Feldern erreichen wir den als schönsten Wasserfall der Eifel gekürten Dreimühlen-Wasserfall. Eine Lavablase hat an dieser Stelle eine Höhle geformt, über die sich die drei Bachläufe, die an diesem Punkt zusammenfließen, ergießen. Das verschiedenfarbige Gestein und die zahlreichen Pflanzen, die darauf wachsen, bilden, zusammen mit dem Wasser ein prachtvolles Farbenspiel.

Nach einer Rast und genügend Zeit für Erinnerungsfotos geht es um den „Flow“ in unserem Leben. Ein Zustand, in dem alles im Fluss ist und nichts stört. Wir lernen, was diesen Flow ausmacht und wie wir ihn erreichen. Die Wanderung führt an kleinen Bachläufen entlang und später über eine alte Bahntrasse zurück nach Kerpen.

(Einfache Wanderung ca. 12 km, 250 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 4,5 Std.)

 

6. Tag: Gerolsteiner Dolomiten - „Meine Zukunftsvision“

Wer hätte gedacht, dass es in der Eifel auch Dolomiten gibt!? Ja, in Gerolstein gibt es welche. Wir wandern mit imposanten Ausblicken auf der sogenannten Dolomiten-Acht durch die felsige Naturlandschaft rund um Gerolstein. Auch Höhlen gibt es zu entdecken.

Auf dem Weg durch die abwechslungsreiche Landschaft bekommen wir wieder viel Zeit, um in Stille unsere Vision für die Zukunft zu formen. Für die eigene Vision braucht es Mut, Klarheit und ein liebevolles Verhältnis zu sich selbst. Heute können wir lernen, wie wir das erzeugen und erreichen.

(Mittelschwere Wanderung ca. 18 km, 750 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 6 Std.)

 

7. Tag: Hillesheim und Arensberg - „Meine Kraft entfachen“

Der Arensberg, ein Krater aus der Tertiärzeit, den man durch einen Stollen betritt, und eine imposante Vulkankuppe bilden die geologischen Highlights auf unserem letzten Wandertag. Im Krater, dem Energie-Hotspot des erkalteten Vulkans, nehmen wir mithilfe einer Meditation die Kraft dieses Ortes auf. Ein eingängiges Ritual aus schamanischer Tradition vertieft unsere Verbindung zu unseren natürlichen Power-Hotspots und führt sie in unseren Alltag über, so dass wir in Zukunft immer darauf zugreifen können. Die Wanderung bietet noch einmal einen wunderbar entspannten Mix aus weiter Eifellandschaft und schönen Wäldern.

(Einfache Wanderung ca. 15 km, 150 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.)

 

8. Tag: Abreise

Nach dem letzten gemeinsamen Frühstück gilt es, von einer bewegenden und erlebnisreichen Woche Abschied zu nehmen. Individuelle Heimreise.

Unterkunft und Verpflegung

Wir wohnen im beschaulichen Dörfchen Steffeln im Herzen der Vulkaneifel im familiengeführten „Vulkanhotel Balance & Selfness“ (3-Sterne-Superior). Das Hotel bietet ein umfangreiches Wellness-Programm mit Massagen und hauseigener Sauna. Für Hotelgäste stehen Parkplätze sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge kostenfrei zur Verfügung.

Die komfortablen Zimmer strahlen Ruhe und Entspannung aus, beruhigend in den Farben und wertig in den verwendeten Materialien. Alle Zimmer haben eigene Dusche/WC und bieten Sat-TV und kostenfreies WLAN. Saunatücher, ein Bademantel sowie täglich eine Flasche Aquion-Wasser werden kostenfrei bereitgestellt.

Verpflegung (Halbpension): Das großzügige Frühstücksbuffet bietet Köstlichkeiten aus der Region wie z.B. selbstgemachte Marmeladen, feinste Wurst- und Käsesorten, Milchprodukte, Vitales und Süßes. Als Halbpensions-Abendessen gibt es abwechslungsreiche 4-Gang-Menüs aus der heimischen Wildkräuterküche, Dabei fließen nicht nur ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse bei der Zubereitung mit ein, sondern es wird besonders auf regionale Herkunft und Frische der Zutaten und auf den Lauf der Jahreszeiten geachtet. Allergiker bekommen lactose- und glutenfreie Speisen. Für die Verpflegung unterwegs bietet das Hotel Lunchpakete an.

rotwild.vulkaneifel.deutschland.shutters
gerolstein.vulkaneifel.vulkanpark.shutte